Wie funktionieren Forex Roboter?

Was ist der beste Trading Roboter?

Expert Advisor EA – Trading Roboter, was ist der Unterschied?

Testablauf: 1. Strategietester MT4 -> 2. Demokonto -> 3.Livekonto ( Echtgeld)

Alle Forex Roboter ( kurz EA`s genannt) müssen bei uns einen Härtetest bestehen.

Die meisten Anbieter von Expert Advisors (EA`s) testen mit historischen Kursen rückwirkend mit dem Strategietester im Metatrader4. Dabei werden manchmal einige Jahre rückwirkend betrachtet, manchmal aber auch nur wenige Monate.

In der Regel wird dann der EA solange optimiert, bis er in einem bestimmten Zeitraum profitabel gearbeitet hätte, also einen möglichst hohen Gewinn erwirtschaftet hätte!

Die Ernüchterung kommt dann im Live-Betrieb. Die Bedingungen sind niemals exakt gleich wie in der Vergangenheit. Die Folge: sehr viele EA`s laufen nach einer anfänglichen Erfolgsphase gnadenlos ins Minus. Im Ernstfall endet das Konto mit einem Margincall auf 0.

 

Wir testen im Livebetrieb

Getestet wird jeder EA unter Real-Bedingungen. Ca. 4 Wochen lang auf verschiedenen Demo-Konten bei 3 verschiedenen Brokern.

Warum bei verschiedenen Brokern?
Erstaunlicherweise ist es immer so, dass sich die Ergebnisse von Broker zu Broker unterscheiden. Manchmal wenig, an manchen Tagen sehr deutlich und dass, obwohl die Einstellungen der Roboter exakt die gleichen sind.
Das hängt vor allem mit den unterschiedlichen Spreads der Broker zusammen. Vermutlich aber auch mit der unterschiedlichen Datenbasis. Nicht jeder Broker hat exakt die selben Echtzeitkurse.

 

Unser Testaufbau

6 VPS ( virtuelle Server)

bis zu 30 Metatrader4, die gleichzeitig laufen

Für den Härtetest der Forex Roboter haben wir bei verschiedenen Anbietern (empfohlen ist Hosteurope) sogenannte VPS (virtuelle Server) gemietet. Auf jedem Server sind 5 Metatrader4 installiert.
Die Server mit den Metatradern laufen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.